Bonus bei jeder Buchung
Bestpreisgarantie
Persönliche Expertenberatung
TÜV Saarland
eKomi
1.386 Bewertungen 4,63 / 5 Sternen — Danke!

Buche jetzt Dein Ferienhaus in Dänemark

Günstige Preise | extra Bonus | immer für Dich da

Du sehnst Dich nach einer Auszeit in unserem Lieblingsland Dänemark? Die hyggeligen Ferienhäuser des kleinen Königreichs zwischen Nord- und Ostsee warten nur auf Deinen Besuch und laden zu einem traumhaft schönen Urlaub ein!

Das charmante Dänemark gilt schließlich nicht grundlos als Land der Ferienhäuser. Du findest die individuell eingerichteten Schmuckstücke an den schönsten Orten – in jeglicher Größe, mit verschiedensten Extras und perfekt für die unterschiedlichsten Urlaubstypen und ihre Reisebudgets. Nicht nur die einladenden Ferienhäuser sind eine Wucht: Jede Ecke und jede Insel des kleinen Paradieses begeistert mit herzlichen Einwohnern, malerischen Landschaften und einer Menge Kultur. Es gibt viel zu entdecken! Dänemark besticht mit köstlichen Delikatessen sowie verschiedensten Freizeitmöglichkeiten für Erwachsene, Kinder und tierische Begleiter. Gönn Dir eine Auszeit, lass die Seele baumeln und erfahre in Dänemark Entspannung pur.


Die beliebtesten Ferienhäuser
in ganz Dänemark

Vom Dänemark.de-Team
recherchiert und empfohlen

11 Gründe, die Ferienhausurlaub in Dänemark so besonders machen

Ferienhausurlaub in Dänemark hat eine Menge überzeugender Vorteile, die Dir den Urlaub versüßen. Im Land der Ferienhäuser findest Du überall an den schönsten Orten bezaubernde Behausungen in jeder Preisklasse, Größe, Ausstattung für die verschiedenartigsten Urlaubstypen und ihre tierischen Begleiter.

Modernes Ferienhaus am Strand Die Vorteile eines Dänemarkurlaubs im Ferienhaus:
  1. Ferienhäuser für Urlaub nach Deinem Geschmack: Die Unterkünfte sind vielfältig und reichen von der romantischen kleinen Fischerkate über den schicken Kopenhagener Loft bis hin zur Familienunterkunft mit Privatspielplatz oder der luxuriösen Riesenvilla für Gruppen – mit Naturgrundstück, Pool, Sauna, Spieleraum, Tennisplatz und/oder Boot samt Anlegeplatz. Ob ein kleines Häuschen mit Garten für Dich und Deinen Hund, ein stilvolles Haus mit Platz für Dein Pferd oder ein Haus mit Surfzubehör und Privatzugang zum Strand – alles ist möglich.
  2. Zauberhafte Objekte überall im Land: Du wünschst Dir eine Unterkunft in einem Naturschutzgebiet, am Waldrand, an einem See, einem Fjord, mit Meerblick oder nahe einer bestimmten Sehenswürdigkeit? Kein Problem, in Dänemark findest Du ein passendes Traumhaus für Dich alleine oder mit Platz für all Deine Lieblingsmenschen.
  3. Haustiere sind herzlich willkommen: Dänemark ist äußerst tierfreundlich und deshalb ist Dein Haustier in vielen Ferienhäusern ein gern gesehener Gast: Hunde, Katzen, Kaninchen und mancherorts sogar Pferde können mit Dir dort gemeinsam den Urlaub genießen.
  4. Extras, die sich sehen lassen können: Ferienhäuser mit großen Gärten, Sauna, Pool und Kamin sind keine Seltenheit. Auch Kinderhochstühle, Fahrräder und andere Extras kannst Du oftmals günstig hinzubuchen. Worauf Du im Urlaub auch Wert legst, Du findest ganz sicher ein Dänemark-Ferienhaus mit der passenden Ausstattung.
  5. Wohnzimmer mit Meerblick
  6. Ferienhäuser mit persönlicher Note: Viele Ferienhäuser in Dänemark sind in Privathand und werden auch von den Bewohnern selber genutzt. Du kannst Dich deshalb auf typisch dänische Hygge, Individualität und stilvolle Einrichtungen freuen.
  7. Traumunterkünfte für jedes Budget: Die große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen hält für jeden Geldbeutel etwas bereit. Und geteilt durch alle Reisenden wird selbst eine Reise in luxuriöse Objekte der Extraklasse meist günstiger als der Aufenthalt im Hotel.
  8. Kurze und unkomplizierte Anreise: Alle Ferienhäuser in Dänemark haben sichere Stellplätze für ein oder mehrere Autos – sogar zahlreiche Strände darfst Du mit dem Pkw befahren und kannst sämtliches Strandzubehör direkt an die Wasserkante tragen. Viele Inseln Dänemarks sind mit kostenfreien Autobrücken verbunden und auch Fähren transportieren Dich und Dein Fahrzeug von einer Insel zu anderen. Die Anreise mit Bus, Bahn oder Flugzeug ist ebenfalls kein Problem, denn das Verkehrsnetz ist bestens ausgebaut und vor Ort kannst Du Dir bei Bedarf entspannt einen Wagen oder ein Fahrrad mieten.
  9. Sicheres, facettenreiches Urlaubsland für Familienurlaub mit Kindern: Das einladende Dänemark gehört zu den sichersten Staaten weltweit und ist für Familienurlaub bestens geeignet. Die sympathischen Einwohner befinden sich im World Happiness Report nicht umsonst auf den ersten Plätzen und geben all ihren Gästen das Gefühl, herzlich willkommen zu sein. An das Wohl der Kids wird überall in Dänemark gedacht. Zahlreiche kinderfreundliche Attraktionen, Museen, Sommerländer, Wasserparks und Abenteuerspielplätze versüßen Euch den Aufenthalt. Bei der Buchung eines Ferienhauses erhältst Du zudem oftmals Rabatte für die tollsten Freizeiteinrichtungen der Umgebung. Auch viele Museen freuen sich über Besucherfamilien und gewähren Kindern bis zu einem gewissen Alter freien Eintritt in spannende Hallen und aufregende Freilichtmuseen.
  10. Ferienhaus am Meer
  11. Freiheit im Ferienhaus: In Deinem dänischen Ferienhaus oder auch einer Ferienwohnung bestimmst Du Deinen Tagesablauf selbst. Du hast viel Platz und Privatsphäre und brauchst nicht wie im Hotel oder Ressort Frühstückszeiten und Animationspläne berücksichtigen. Genieß Deine Auszeit ohne Alltagspflichten und in Deinem eigenen Tempo!
  12. Großes Freizeitangebot in jeder Region: Ob Winter oder Sommer – in Dänemark gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu erleben und auch die Wünsche von Kindern werden bei den Angeboten berücksichtigt. Freu Dich auf Freizeitparks, Badeländer, Museen, Schlösser, Burgen, Kirchen, Leuchttürme, Naturschutzgebiete und Abenteuerspielplätze. Besuch eines der vielen Festivals zu den unterschiedlichsten Themen, es ist alles dabei: vom Drachenfestival auf Römö über das Musikfestival in Roskilde oder das H. C. Andersen Märchen-Festival in Odense. Nutz die vielen günstigen oder kostenfreien Sportangebote und versuch Dich beispielsweise im Wandern, Surfen, Radfahren, Segeln, Tauchen, Tennis, Golf, Minigolf, Schlittschuhlaufen, Angeln oder Reiten. Besuch die vielen kleinen Kunstgalerien, probiere lokale Leckereien auf Märkten und Bauernhöfen, finde Schätze auf den Flohmärkten oder koste das bunte Nachtleben in Städten wie Kopenhagen und Aarhus in vollen Zügen aus.
  13. Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: In Dänemark hält jede der vier Jahreszeiten etwas Besonderes bereit. Das gemäßigte Klima verheißt milde Sommertage und auch im Herbst und Frühling ist das Wetter warm genug für zahlreiche Unternehmungen im Freien. Im Frühling ist es in Dänemark länger hell als in Deutschland und inmitten der aufblühenden Natur erwachen Deine Lebensgeister. Im Herbst spülen die Stürme oftmals Bernstein an die Küsten Westjütlands, die Laubwälder verfärben sich bunt und die Zugvögel ziehen über den Himmel. Auch der dänische Winter verheißt Entspannung pur. Spaziere tagsüber durch ruhige Winterlandschaften und atme in der frischen Seeluft tief durch. Die Abende vorm Ferienhauskamin und in der hauseigenen Sauna sind anschließend noch hyggeliger. Komm zur Ruhe und lade Deine Batterien wieder auf.
  14. Reetdachhaus in Dänemark

Neugierig geworden? Dann schau Dich ein wenig auf Dänemark.de um und komme ins Schwärmen! Falls Du Fragen hast, ist unser Team jederzeit gerne für Dich da!

Alle Ferienhäuser
in Dänemark entdecken

Kundenzufriedenheit steht an allererster Stelle

Unsere Kundenmeinungen bestätigen das

eKomi

4,63 / 5 Sternen

Basierend auf 1.386 Bewertungen


Das ging fix und einfach. Tolle Übersicht. Gerne wieder! :-)


Ich habe zum ersten Mal hier bei Dänemark.de gebucht und werde es definitiv wieder tun! Super schnell und super einfach. Ich hatte in den Vorjahren bei einigen Anbietern schlechte Erfahrungen gemacht, aber hier war alles im Lot.


Schnell, einfach und mega Support. Hat alles einwandfrei funktioniert. Meine Frage wurde im Chat sofort beantwortet. Weiter so!

Erlebe den Charme der rauen Nordsee Dein Ferienhaus in Westjütland

Die Weite der jütländischen Westküste erzeugt Freiheitsgefühle der Extraklasse: Feine weiße Strände, soweit das Auge reicht, eine frische Brise, die funkelnde Sandkörner in der Sonne zum Tanzen bringt. Genieß den Blick auf hypnotische Wellen, die erhabene Nordsee und den unendlich wirkenden Horizont. Atme die salzige Seeluft ein, lausche dem Kichern der Möwen und fühle den weichen Sand unter Deinen Zehen!

Grüne Dünenketten zieren die kilometerbreiten Strände – und die Artenvielfalt des Naturschutzgebietes Wattenmeers sucht ihresgleichen. Das klingt nach Entspannung, nicht wahr? Blåvand und Hvide Sande, Blokhus und Løkken sind nur einige der malerischen Küstenorte, die es zu entdecken gilt.

Naturparadies für Erholungssuchende und Aktivurlauber

Die Westküste Jütlands und die Wattenmeerinseln Römo, Fanö und Mandö sind für Erholungssuchende bestens geeignet und für Aktivurlauber ein wahres Paradies. Sportbegeisterte freuen sich aufs Buggykiten, Surfen, Angeln und auf andere Wind- und Wassersportarten zwischen Strand, Nordsee und Fjorden. Vielleicht möchtest Du auch an der Wasserkante nach Bernstein suchen oder Deinem Winddrachen das Fliegen beibringen? Oder Du träumst davon, auf einem Isländer über den Strand galoppieren oder bei einer Wattwanderung aus respektvoller Ferne den Robben zuzuwinken? Möglich ist alles!

Neben den Stränden, Fischerdörfern und Urlaubsorten warten fabelhafte Landstriche auf Deinen Besuch. Die Wanderdüne in Nordjütland bei Skagen zum Beispiel oder der Nationalpark Thy. Bestens ausgeschilderte Wander- und Radwege führen in Jütland durch Wälder, Marsch- und Heidelandschaften und bezaubern Besucher mit einer reichhaltigen Flora und Fauna – darunter etwa Kraniche und Seeadler, Heidekraut und Orchideen, Hasen und Rehe.

Nordseeattraktionen für jeden Geschmack

Eingebettet in die hinreißenden Landschaften nahe und an der Nordsee findest Du vielseitige Attraktionen: Darunter sind Leuchttürme, Rundkirchen und Schlösser, Burgen und archäologische Stätten wie die Runensteine von Jelling.

Viele Museen sind nicht nur interaktiv, sondern auch auf die Interessen von Kindern und Bedürfnisse von Hunden ausgelegt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch des Wikingerdorfs am Ringköbing Fjord oder dem Sandskulpturenfesival in Sondervig? Daneben gibt es eine Reihe von Abenteuerspielplätzen, Freizeitparks, Zoos und anderen Highlights, die großen und kleine Besuchern ein begeistertes Dauerlächeln ins Gesicht zaubern. Tolle Erlebnisse erwarten Dich zum Beispiel im Faarup Sommerland nahe Blokhus, dem Nordsee Ozeanarium in Hirtshals und dem legendären Legoland in Billund.

Vielleicht liegt auch Dein nächstes Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee – inmitten blühender Wiesen, an die Dünen geschmiegt oder mit Meerblick. Bestimmt lassen sich von dort aus entspannt die unterschiedlichsten Unternehmungen starten. Wenn Du abends zufrieden und voller neuer Erinnerungen in Dein Zuhause auf Zeit zurückkehrst, kannst Du Dich in heimeliger Atmosphäre entspannen: Drehe eine Runde im Pool, genieße den Wellness-Faktor im Whirlpool oder einen wohltuenden Saunagang. Vielleicht kuschelst Du Dich auch vor ein knisterndes Kaminfeuer und lässt den Tag bei einem Glas Wein oder einem warmen Kakao Revue passieren – behaglicher geht es kaum.


Dein Ferienhaus an der Ostsee

Erkunde das dänische Inselparadies

Dänemark wartet gleich mit zwei Meeren auf, deswegen bist Du dort nirgendwo mehr als 55 Kilometer von der See entfernt – viele zauberhafte Ferienhäuser haben Meerblick und einige sogar einen Privatzugang zum Strand.

Die 43.000 Quadratkilometer des idyllischen Landes verteilen sich auf rekordverdächtige 7.300 Kilometer Küstenlinie und mehr als 400 Inseln. Ein Großteil davon liegt in der Ostsee. Das Gebiet am baltischen Meer wird auch als "das Eldorado der Erholungssuchenden" beschrieben. Milde Temperaturen, viele Sonnenstunden und die laue See bilden den idealen Rahmen für Wellness-Feeling der Extraklasse.

Dänemark ist klein, aber oho: Viele bewohnte und sogar unbewohnte Inseln erreichst Du problemlos über Brücken oder mit günstigen Fähren, die auch Dein Kfz und Dein Haustier an Bord nehmen. Jede Ostseeinsel hat ein eigenes Flair und bietet verschiedenste Sehenswürdigkeiten für Groß und Klein.

Diese Urlaubsinseln an der Ostsee musst Du besucht haben
  • Seeland: Mit 7.000 Quadratkilometern ist Seeland die größte der dänischen Ostseeinseln. Dennoch betragen die Distanzen von beispielsweise der Domstadt Roskilde bis zur Hauptstadt Kopenhagen nur etwa eine Stunde Fahrzeit. Neben diesen berühmten Städten findest Du auf dem vielseitigen Seeland unter anderem auch den Geopark Odsherred und Schloss Kronborg – diese prunkvolle Festung in Helsingör gehört seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Bornholm: Die sogenannte Sonneninsel liegt geographisch zwischen Schweden und Polen. Die Anreise ist nur per Fähre und Flugzeug möglich, dafür punktet das Eiland mit fast schon mediterranem Klima sowie Sonne satt. Freu Dich unter anderem auf malerische Fischerdörfer und alte Rundkirchen, abwechslungsreiche Landschaften und den besonders feinen Sand am Duedde Strand, wunderbares Kunsthandwerk und viele inseleigene Delikatessen.
  • Fünen: Vor der Küste der sogenannten Märcheninsel kannst Du Schweinswale beobachten und eingebettet in grüne Landschaften findest du die malerische Wasserburg Egeskov. Die lebendige Inselhauptstadt Odense ist Heimat des weltberühmten Dichters Hans Christian Andersen, liegt direkt am Fjord und hat unzählige Attraktionen zu bieten. Darunter sind beispielsweise Museen und Galerien, ein Schloss und romantische Grünanlagen, entzückende Gassen und ein lebendiges Nachtleben, Wikingerspuren und ein Dom, vielseitige Märkte und einladende Cafés.
  • Mön: Auf dem zauberhaft schönen Eiland erwarten Dich weiße Kreidefelsen, die unzählige Künstler inspiriert haben. Preisgekrönt ist Mön wegen der geringen Lichtverschmutzung. Der Sternenhimmel ist atemberaubend – bei klarem Himmel kannst Du von Deinem Ferienhaus aus sogar die Milchstraße sehen.
  • Lolland-Falster: Lolland beherbergt unter anderem die malerische Steilküste Gedser Odde und den Traumstrand Marielyst Strand. Der lebendige Ort ist perfekt für Familien mit Kindern, denn viele Strandabschnitte sind besonders flach und auch für kleine Badegäste prima geeignet.
  • Langeland: Die Insel gilt als Paradies für Angler und die grünen Hügel des Eilands beheimaten imposante Wildpferde.
  • Samsö: Das Eiland liegt idyllisch im Kattegat, besticht mit artenreicher Natur und dem größten Labyrinth der Welt: Löse auf sechs Quadratkilometern naturbelassener Waldfläche mit Deinen Lieben verschiedenartige Quiz und finde durch einen Wald den Weg zum Ziel.

Hast Du schon Fernweh? An der dänischen Ostsee gibt es viel zu entdecken: Erkunde und umrunde eine Insel zu Fuß oder mit dem Rad, unternimm eine Segeltour, geh angeln, surfen, tauchen oder golfen. Besuche Freizeitparks, Museen, Ausgrabungsstätten oder Galerien, erkunde Schlösser, Burgen und Kirchen und lass es Dir in den Gaststätten bei dänischen Delikatessen so richtig gut gehen. Was auch immer Dir in Deiner wohlverdienten Auszeit vorschwebt – in Dänemarks Ferienhäusern an der Ostsee kannst Du es entspannt angehen.


Hilfreiche Tipps für
Deinen Dänemark-Urlaub
Diese Tipps werden
keine Fragen offen lassen


Dänemark Urlaub in Zeiten von Corona

Seit dem 27.12.2021 benötigen zur Einreise nach Dänemark alle Besucher ein negatives Testergebnis, die sich länger als 24 Stunden dort aufhalten möchten. Zugelassen sind PCR-Tests (max. 72 Stunden alt), sowie offizielle Antigen-Schnelltests (max. 48 Stunden alt). Ausgenommen sind ausschließlich genesene Personen, die über ein 14 Tage bis 180 Tage altes COVID-19-PCR-Testergebnis verfügen.

Seit dem 19.12.2021 gilt Dänemark aus Sicht deutscher Behörden als Hochrisikogebiet. Bei der Rückreise nach Deutschland muss deshalb die digitale Einreiseanmeldung ausgefüllt, sowie ein aktueller negativer PCR-Test oder Antigentest vorgelegt werden. Wer keinen Impfbeleg hat, muss sich nach der Rückreise zudem in Quarantäne begeben; diese kann frühestens nach fünf Tagen durch ein negatives Testergebnis beendet werden.

Seit Sonntag, den 16.01.22, dürfen viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Hochschulen wieder öffnen. An Veranstaltungen in geschlossenen Räumen dürfen nun wieder bis zu 500 Gäste teilnehmen. Die 3G-Regel bleibt bestehen.

Seit dem 29.11.2021 besteht in Dänemark wieder Maskenpflicht, zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Einzelhandel.

(Stand: 24.01.2022)

Weitere Informationen anzeigen

Häufige Fragen zur Ferienhausbuchung